Herzlich Willkommen in der Rosenquarzstadt Pleystein

Bilder von Pleystein

Volltext-Suche

 Suche  Suche starten

Shortlinks

Sitemap

Inhalt des gewhlten Menpunkts:

Ölberg- und Lourdesgrotte


An der Stelle dieser früheren Steinbrüche entstanden nun die idyllischen Kreuzberganlangen um 1920, in die wir uns nun nach dem Abstieg begeben. In der Mitte dieses schönen Parks am Stadtweiher befindet sich die Ölberggrotte. Die Aushöhlung hatte sich bei Sprengungen ergeben. Durch Spenden konnte 1929 die Figur des knieenden Christus und des Engels angeschafft werden.
 
Nach stillem Verweilen verlassen wir diese Stätte und marschieren weiter auf dem Parkweg zur Ostseite des Berges, wo die Lourdesgrotte ihren Standort hat, eine Stiftung eines Deutsch-Amerikaners, des gebürtigen Pleysteiners John Kam aus Buffalo, die ihm besonders am Herzen lag. Wegen ihr schrieb er oft nach Pleystein und ließ sich über den Fortgang der Arbeiten unterrichten. Die Figur, aus Carrara-Marmor gehauen, wurde im Jahre 1905 dort aufgestellt.
 

Zurück zur vorherigen SeiteZurück